womens-only-Traumtour

Sa 3. Juli 2021


Die Aussichten auf den Vierwaldstättersee, die Rigi, den Pilatus und auf vieles mehr sind schlicht grandios.
Die Aussichten auf den Vierwaldstättersee, die Rigi, den Pilatus und auf vieles mehr sind schlicht grandios.

Die erste womens-only-Biketour ist wirklich eine Traumtour. Jedenfalls wenn das Wetter so prächtig ist, wie auf den Bildern. Die Trails sind relativ einfach, die Panoramen grandios und das Tempo soll gemütlich, aber vor allem den Teilnehmerinnen angepasst sein. Ich freue mich sehr und bin gespannt auf die Resonanz dieses Angebots.

 

Vom Bahnhof. Luzern fahren wir durch den Meggerwald nach Küssnacht am Rigi. Bereits diese Landschaft mit pittoresken Waldlichtungen ist die ideale Kulisse für diese schöne Bike-Ausfahrt in der Innerschweiz. Wir geniessen die immer wechselnden Aussichten auf See und Berge. Ab Greppen beginnt der abwechslungsreiche Aufstieg zur Ruodisegg. Hier haben wir die Höhenmeter bereits gebodigt und es geht gemütlich weiter zur Seebodenalp.
Mittagsrast in einer gemütlichen Beiz auf der Seebodenalp.
Der letzte Teil, die Abfahrt nach Arth ist ein Leckerbissen, wunderschön, aber fahrtechnisch einfach führt der Trail der Nordflanke der Rigi entlang. Von da gehts zum Bahnhof Arth-Goldau, wo wir den Zug zurück besteigen.

1200 Höhenmeter, 35km

 

Treffpunkt: am Bahnhof Luzern; Zeit wird nach Anmeldung bekanntgegeben (es handelt sich um eine Tagestour)
Kosten: 40.- Franken pro Person, nicht inbegriffen sind Anreise und Verpflegung. Diese gehen zu Lasten der Teilnehmerinnen.
Nicht vergessen: Helm, Sonnenschutz, Regenjacke, Ersatzschlauch, kleine Zwischenverpflegung für unterwegs (Verpflegungsmöglichkeiten unterwegs sind sichergestellt).
Anmeldung bis spätestens 27. Juni 2021

Dies ist eine mittelschwere Tour. Personen sind gewohnt Singletrails zu fahren und können einfache Hindernisse wie Wurzeln, Steine und leichte Absätze fahren oder wollen dies lernen. Die Trails weisen sowohl flowige Abschnitte wie auch technische Passagen auf, die aber in der Regel im Sattel bewältigt werden können.  Steile Aufstiege und Abfahrten sind möglich. Nötige Grundkondition sollte vorhanden sein. Empfohlen wird ein Fully und Scheibenbremsen.