4 Tage Wallis / Region Sierre

12.-15. August 2021


Wild und schön: Landschaft mit Wasserfall unterhalb des Mont Bovin
Wild und schön: Landschaft mit Wasserfall unterhalb des Mont Bovin

Donnerstag - Sonntag 12. - 15. August 2021

Das Wallis ist ein Mountainbike-Paradies oder Singletrail-Nirwana. Für versierte Biker gibts hier fast unendlich viele Hammertrails, Aussichten in die 4000-er und schönes Wetter à gogo. Darum ist das Wallis viel mehr als Raclette und Weisswein. An der Sprachgrenze in der Region Sierre/Siders fahren wir die besten Trails nördlich und südlich des Rhônetals. Wir übernachten in Sierre und fahren tagsüber mit leichtem Gepäck!

 

Die Aufstiege verkürzen wir mit der Standseilbahn von Sierre nach Montana oder mit dem Postauto in die südlichen Täler. Auf dem Programm sind folgende Touren:

Mont Bovin - Varneralp: 38km, 1600 Höhenmeter

Bissentrails (Montana - Varen): 40km, 1200 Höhenmeter

Hotel Weisshorn - Illhorn: 40km, 1500-1800 Höhenmeter

Pas de Lona (Argentinian-Variante): 50km, 1400 Höhenmeter

 

Trails, Trails, Trails, wir kriegen garantiert genug davon.

Die Aussicht ist immer grandios, die Trails genial.
Die Aussicht ist immer grandios, die Trails genial.

Inbegriffen:

Hammertrails, oft flowig, einige auch technisch und anspruchsvoller

herrliche Aussicht auf die Walliser 4000-er im Süden

(Weisshorn, Dufourspitze, Matterhorn, Dom, Mont-Blanc)

Mittagessen auf der Hütte oder Picknick unterwegs

geniale Downhills (jeden Tag fast 1000 Höhenmeter mehr als uphill)
kleines Gepäck, da wir drei Nächte in Sierre übernachten

tolle Bissentrails entlang den Wasserleitungen

 

Anfahrt mit dem ÖV (oder individuell) bis Sierre.

Sofern die Tour nicht ausgebucht ist, besteht auch die Möglichkeit, sich nur für 2 Tage anzumelden (Sa/So).

Rückfahrt mit dem Zug ab Sierre nach Hause am Sonntagabend.

Treffpunkt: Donnerstag 12. August am Bahnhof Sierre 09:21
(oder im Zug unterwegs: ab Turgi 06:53 / ab Bern Richtung Visp 08:07)
Kosten: 240.- Franken pro Person für 4 Tage (120.- für 2 Tage), nicht inbegriffen sind Anreise, Übernachtung und Verpflegung. Diese gehen zu Lasten der Teilnehmer/innen. Die Übernachtungen in Sierre kosten zwischen 50.- (BnB) und 75.- (Hotel) pro Person und Nacht (inkl. Frühstück) im Doppelzimmer.
Nicht vergessen: Bike in einwandfreiem Zustand, Helm, Sonnenbrille und -créme, Regenjacke, Ersatzschlauch, Ersatz-Bremsbeläge, kleine Zwischenverpflegung für unterwegs, Kleider zum wechseln abends, und natürlich Zahnbürste usw, (Packliste wird nach der Anmeldung zugestellt)
Anmeldung bis 15. Juli 2021 Hier anmelden

Das ist eine anspruchsvolle Tour im Hochgebirge:
viel Singletrail-Anteil (teils auch bergauf), Teilnehmer/innen müssen schon selbst schwierige Touren gefahren sein oder sind mit pfiil-tours schon mal auf einer mittelschweren Tour dabei gewesen. Gute Kondition und Bikebeherrschung werden vorausgesetzt. Empfohlen wird ein Fully und Scheibenbremsen.